Ein gehaltvolles Jugendbuch

Von , am in lesenswert

36861Melina hat es schwer: Ihr kleiner Bruder starb durch plötzlichen Säuglingstod, ihre Mutter leidet seitdem unter tiefen Depressionen und ist kaum noch ansprechbar, ihr Vater ist mit der Situation total überfordert, und nun steht auch noch ihr erster Schultag im Gymnasium an. Und gleich verläuft alles schlecht: Sie muss alleine frühstücken, das Nachbarmädchen ignoriert sie auf dem Weg zur Schule und ein Schüler macht sich schon in der ersten Unterrichtsstunde über sie lustig. (mehr …)

Die Magie der Bücher

Von , am in lesenswert

u1_978-3-8414-2165-4.36607862Gerade ist „Die Seiten der Welt“ erschienen: Es geht um die Liebe zur Bibliomantik (das ist die Macht, die Magie der Bücher zu nutzen), welche die intelligente Furia Salamandra Faerfax erhält. Sie möchte mit ihrem Seelenbuch die Bibliomantik erlernen und sinnvoll nutzen, doch sie erfährt am eigenen Leibe, dass diese auch unkontrollierbar sein kann und auf bösartige Weise missbraucht werden kann. (mehr …)

Der Ernst des Sterbens

Von , am in lesenswert

332_55218_129504_xlNietzsche, Mencken, Chesterton, Hitchens. Die großen (ironischen) Denker beziehen ihre Kraft aus der Überheblichkeit, die materielle Welt geistig bewältigen zu können. Christopher Hitchens hat nun aber den schmerzlichen Prozess zu beschreiben, wie kein Denken gegen den rasanten materiellen Verschleiß ankommt, welchen die lebensbedrohliche Krankheit bedeutete, die ihn plötzlich befiel. (mehr …)

Die toten Winkel der Erinnerung

Von , am in lesenswert

9783462044331_gr

„Liebe, Sex, Moral, Freundschaft, Glück, Leid, Verrat, Ehebruch, Gut und Böse, Helden und Schurken, Schuld und Unschuld, Ehrgeiz, Macht, Gerechtigkeit, Revolution, Krieg, Väter und Söhne, Mütter und Töchter, der Einzelne gegen die Gesellschaft, Erfolg und Versagen, Mord, Selbstmord, Tod, Gott und Schleiereulen.“ Das ist alles, worum es in der Literatur geht, so fasst es Julian Barnes in „Vom Ende einer Geschichte“ (2011 mit dem Booker-Preis ausgezeichnet) kurzerhand zusammen. Die großen Themen dieses Romans kommen in dieser Aufzählung allerdings nicht vor: Erinnerung und Selbsttäuschung, Verantwortung und Reue. (mehr …)